Wirtschaftlichkeit

Je mehr Sie verbrauchen, desto mehr sparen Sie: Der Strom, den Sie nicht verwenden, wird in das öffentliche Netz eingespeist. Hierfür erhalten Sie eine über 20 Jahre gesetzlich garantierte Einspeisevergütung.

Eine vier- bis fünfköpfige Familie verbraucht mit einem modernen Energiespeichersystem jährlich etwa 5.000 kW Stunden. Dies entspricht (bei einem Strompreis von ca. 28 bis 30 Cent) rund 1.500 Euro an Stromkosten pro Jahr. Selbst wenn der Strompreis über 20 Jahre hinweg konstant bleiben sollte, ergeben sich für diese Laufzeit also Gesamtstromkosten von ca. 30.000 Euro.

Mit einem Energiespeichersystem können Sie 75 Prozent und mehr dieser Kosten einsparen!

Die Investition für eine Photovoltaik-Anlage inklusive einem Energiespeicher beginnt in etwa bei 10.000 bis 12.000 Euro und amortisiert sich je nach Individualfall nach zehn bis zwölf Jahren. Eine Investition, die sich auszahlt.

Fallbeispiel
Beispielrechnung 2

In diesem Fall wurde für die Installation der PV-Anlage ein Eigenkapital von 12.719 € aufgebracht.

Über die Laufzeit von 20 Jahren sind zudem Service- und Wartungskosten (laufender Aufwand) von 3.083 € angefallen. Bei einem Einspeiseerlös von 27.771 € ergibt sich für diese Laufzeit also ein Überschuss von 11.970 €.

Ansprechpartner Produkte PV-Anlagen
Stefan Bußmann

Stefan Bußmann

Tekloth Solar GmbH

Funktion:

Prokurist / Vertrieb

Klaus Krabbe

Klaus Krabbe

Tekloth Solar GmbH

Funktion:

Geschäftsführer / Vertrieb

Franz Schmeink

Franz Schmeink

Tekloth Solar GmbH

Funktion:

Geschäftsführender Gesellschafter

Ansprechpartner Verwaltung
Tobias Büdding

Tobias Büdding

Tekloth Solar GmbH

Funktion:

Kaufmännische Verwaltung Disposition

David Belting

David Belting

Tekloth Solar GmbH

Funktion:

Kaufmännische Verwaltung

Marion Heijnk

Marion Heijnk

Tekloth Solar GmbH

Funktion:

Kaufmännische Verwaltung

Service
0 28 71 / 25 20 - 0

Wir beraten Sie gern!